CHUR 1947 als Freilichtspiel

FRECH bringt Philipp Gurts Erfolgsroman als Uraufführung zum 40 Jahre Jubiläum auf dei Freilichtbühne!



Chur im Hitzesommer 1947:

Ein Fräuleinmörder versetzt die Stadt in Angst und Schrecken.

Schnell fällt der Verdacht auf einen jungen Mann, der in einer Armenanstalt als Knecht arbeitet. Nach der ersten Einvernahme flüchtet er in die Berge und eine gnadenlose Hetzjagd beginnt.

Doch Landjäger Walter Caminada stösst bei seinen Ermittlungen auf Ungereimtheiten.

die Spuren führen ihn ins Irrenhaus, aber auch in die höchsten Kreise der lokalen Regierung -

bis Caminada selbst in Bedrängnis gerät...


Premiere ...22. Juli 2021...


Weitere Vorstellungen: ...Freitag, 23. Juli, 20.00... ...Samstag, 24. Juli, 20.00... ...Sonntag, 25. Juli, 17.30... ...Mittwoch, 28. Juli, 20.00... ...Donnerstag, 29. Juli, 20.00... ...Freitag, 30. Juli, 20.00... ...Samstag, 31. Juli, 20.00... ...Dienstag, 3. August, 20.00... ...Mittwoch, 4. August, 20.00... ...Donnerstag, 5. August, 20.00... ...Freitag, 6. August, 20.00... ...Samstag, 7. August, 20.00... ...Dienstag, 10. August, 20.00... ...Mittwoch, 11. August, 20.00... ...Donnerstag, 12. August, 20.00...


RESERVATION


in den Hauptrollen


Curdin Caviezel

Rebecca Indermaur

&

Nikolaus Schmid


Regie:

Marco Luca Castelli

Assistenz:

Iris Peng

Dramatisierung:

Gerhard Meister

Kostüm & Maske:

Annina Schmid

Patrizia Gwerder

Bühne:

Lukas Stucki

Technische Leitung:

Phil Benesch