Benefiz - Rette sich wer kann

Von Ingrid Lausund


Fünf Personen planen eine Wohltätigkeitsveranstaltung für eine Schule in Afrika. Wie kann die Spendenbereitschaft optimal geweckt werden: Unterhaltsam über Not und Elend reden? Promis einbauen? Reden müssen geprobt werden, die Musik auch! Ohne Diavortrag geht’s nicht: aber funktioniert der Projektor? Wer ist nach wem dran? Und bekommt warum welche Redezeit? Was ist zumutbar? Und was macht eigentlich die Palme auf der Probebühne? Ein Stück über das Bedürfnis, Gutes zu tun und über das, was vielleicht nur gut gemeint ist... über Hilfs- bereitschaft, und über die erstaunlichen Schwierigkeiten, sich im Wohlstand für eine bessere Welt zu engagieren. Es gibt Krach!


mit Felicitas Heyerick, Leonie Bandli, Franziska Mencz, Nikolaus Schmid und Christian Kaiser


Regie: Christian Kaiser

Regieassistenz: Iris Peng

Musik: Nikolaus Schmid

Bühne und Technik: Dario Marty

Produzentin: Klibühni, Das Theater Chur.


Mit freundlicher Genehmigung des Suhrkamp Theater Verlages


Premiere: Dienstag, 8. September, 20.30 Uhr

Weitere Vorstellungen: 9.–12., 15.–19. September, jeweils 20.30 Uhr im Höfli der Klibühni Chur


Die Autorin Ingrid Lausund koppelt dieses Theaterstück an ein konkretes Projekt: den Aufbau und Betrieb einer Schule in Guinea Bissau, www.eineschulefuerbissau.de.


wir haben über CHF 3000.- für die Schule gesammelt.