top of page

Fouché - Die Kunst der Intrige


Er spürte immer, wie der Wind sich drehte. Vor aller Augen wechselte er eiskalt die Seiten und verriet irgend- wann jeden seiner Mitstreiter. Viele mussten dafür mit ihrem Leben bezahlen, während Fouché nach jedem Machtwechsel weiter ganz vorne mitmischen durfte. War er das beispiellose Charakterschwein, als das ihn viele Zeitgenossen beschrieben haben? Oder einer der wenigen Vernünftigen in den aufgewühlten Zeiten der Französischen Revoluion, der Urtypus des Diplomaten?

Stefan Zweig durchleuchtet diesen flexiblen Charakter mit psychoanaly- tisch geschultem Blick und schafft ein zeitloses und brillantes Portrait, spannend wie ein Krimi, fesselnd, aufregend, lehrreich.

Spiel: Stefanie Bruckner, Katrin Ingendoh, Nikolaus Schmid, Andrea Zogg Musik: Astrid Alexandre

Kostüme: Bianca Deigner

Maske: Annina Schmid T

echnik, Bühne: Dario Marty F

assung, Regie: Felix Benesch

Mitarbeit: Iris Peng

Gibmr-holmr-längmr: Benno Benesch Produzentin: Klibühni, Das Theater.

Premiere Di. 7. Sept. 20.30 Uhr Vorstellungen: Mi 8. bis Sa 11. September, 20.30 h So 12. Sept. 18.00 h Mo 13. Sept. 20.30 h Mi. 15. bis Fr. 17. Sept. 20.30 h im Innenhof Klibühni, Das Theater. Chur

Kommentare


Nikolaus Schmid

Schauspieler

  • LinkedIn - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis
bottom of page